KGS News

Kon­zern-Ma­na­ger für Grund­ein­kom­men

NEU IM KI­NO: „Ein Lied für Nour"

Ab­schied von ei­ner Le­gen­de: Leo­nard Co­hen ist tot

6.12.16, Ham­burg: So­gar Ma­na­ger von großen Fir­men hal­ten mitt­ler­wei­le das ja wirk­lich ra­di­ka­le und in­no­va­ti­ve ge­s­amt­ge­sell­schaft­li­ches Kon­zept des be­din­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens für ge­eig­net, die Ge­sell­schaft wei­ter vor­an­zu­brin­gen und ge­rech­ter zu ma­chen.
1.12.2016, Ham­burg: Es läuft an „Ein Lied für Nour" - Ein paläs­ti­nen­si­cher Flücht­ling wird als Sän­ger zu ei­nem Sym­bol für Frie­den und Frei­heit
11.11.2016, Mon­t­re­al: Der ka­na­di­sche Sin­ger-Song­wri­ter und Po­et Leo­nard Co­hen ist im Al­ter von 82 Jah­ren ge­s­tor­ben. Erst vor ei­ner Wo­che war sein neu­es Al­bum You Want It Dar­ker er­schie­nen

Dein Le­ben ist ma­gisch

Die Fähig­keit, ei­nen ma­gi­schen Mo­ment zu er­le­ben, hat je­der. Die­sen wun­der­ba­ren Mo­ment, in dem wir sa­gen: Das ist jetzt nicht von die­ser Welt. Der uns plötz­lich aus dem All­tag reißt, uns un­ge­plant trifft, und ei­ne Ver­än­de­rung aus­löst, mit der wir nie ge­rech­net hät­ten. Die­sen Wen­de­punkt, der dem Le­ben in Se­kun­den ei­ne neue Rich­tung gibt. Der Trick da­bei ist, durch­läs­sig zu blei­ben und neu­gie­rig. Auf die ei­ge­ne In­tui­ti­on zu hö­ren. Meis­tens sa­gen wir doch: Das ken­ne ich schon al­les, das ist nichts Neu­es für mich, das weiß ich längst und so wei­ter. Ein­ge­fah­re­ne Denk­mus­ter. Das Ge­hirn ist ei­ne fau­le So­cke und lässt sich nur un­gern über­ra­schen. Doch wer of­fen ist für das Un­er­war­te­te, den über­rascht und be­lohnt das Le­ben mit ma­gi­schen Mo­men­ten. Wie vie­le das sind, lässt sich nicht vor­her­sa­gen. Ich ha­be fünf Mo­men­te er­lebt. Aber ein an­de­rer kann vier, zwan­zig oder auch nur ei­nen ein­zi­gen ma­gi­schen Mo­ment er­le­ben. Die Zahl ist un­wich­tig. Haupt­sa­che, man kommt sei­nen be­son­de­ren Au­gen­bli­cken auf die Spur. Und öff­net sich für neue Über­ra­schun­gen.


EVENTS rund um Weih­nach­ten und den Jah­res­wech­sel

Die Weih­nachts­zeit, die Zeit „zwi­schen den Jah­ren“ und der Jah­res­wech­sel la­den uns ein, zur Ru­he zu kom­men, uns selbst zu fin­den oder Ori­en­tie­rung und In­spi­ra­ti­on für das neue Jahr zu su­chen. Es ist ei­ne Zeit für ma­gi­sche Mo­men­te. Ob al­lein für sich oder in der Grup­pe mit lie­ben Men­schen, in Me­di­ta­ti­on, im Re­t­re­at oder tan­zend in fröh­li­cher Aus­ge­las­sen­heit – für je­de Stim­mung und je­des Vor­ha­ben gibt es das rich­ti­ge Event. Das KGS hat zahl­rei­che Ide­en und An­re­gun­gen für Euch!

 


GE­SCHEN­KE mit Herz und Spi­rit!

Be­schen­ken Sie Ih­re Liebs­ten zu Weih­nach­ten mit ei­nem Gut­schein für ei­ne ent­span­nen­de Mas­sa­ge oder ei­ne er­hol­sa­me Aus­zeit in ei­nem Bio-Ho­tel, ei­nem Blick in Zu­kunft, ei­nen er­hel­len­den Ge­spräch oder Bücher, die neue We­ge eröff­nen. Hier fin­det Ihr Vor­schlä­ge für Ge­schen­ke, die ga­ran­tiert nicht im Re­gal ver­stau­ben – eben Ge­schen­ke für Herz und Spi­rit!

 

 


Was die See­le vor der Ge­burt er­lebt

Mit Hil­fe der As­tro­lo­gie lässt sich na­tür­lich nicht nur be­stim­men, „wel­ches Stern­zei­chen je­mand ist“. Sie ist ein äußerst hilf­rei­ches und kom­ple­xes Sys­tem, an dem sich so viel mehr ab­le­sen lässt – wenn man weiß wie. Der As­tro­lo­ge Mar­tin A. Ban­ger ist Ex­per­te auf dem Ge­biet und seit 35 Jah­ren be­ra­tend und pu­bli­zie­rend tä­tig. Sein neu­es Buch be­fasst sich mit der prä­na­ta­len Prä­gung der See­le. Das 12. Haus des Ge­burts­ho­ro­skops mit sei­nen Pla­ne­ten, As­pek­ten und dem Zei­chen der Häu­ser­spit­ze gibt so um­fas­send Aus­kunft dar­über, dass Mar­tin A. Ban­ger die Be­spre­chung vor­ge­burt­li­cher The­men mitt­ler­wei­le fest in sei­ne Be­ra­tungs­tä­tig­keit auf­ge­nom­men hat.


Der Ma­ya-Ka­len­der

Die en­er­ge­ti­schen Wirk­kräf­te nach dem Ma­ya-Ka­len­der für die Zei­t vom 15. No­vem­ber bis zum 12. De­zem­ber 2016 wer­den vor­ge­stellt von Jür­gen Kno­op


KURZ UND BUNT

HAM­BURG ME­DI­TIERT MIT SAI CHOL­LE­TI



DIE TAN­ZEN­DEN GROSS­MÜT­TER



EIN ABEND MIT DEN EN­GELN IM AD­VENT



DAS GE­WE­BE ENT­SÄUERN



LUI­SA FRAN­CIA – NEU­ER TER­MIN!



KLÄNGE DER HEI­LUNG



GIS-AKA­DE­MIE: PRA­XIS­NA­HE WEI­TER­BIL­DUNG



TRÄUME BE­WUSST NUT­ZEN



HEI­LUNG FÜR DEIN HERZ



TANZ-RÜCK­ZUG VOM ALL­TAG



„EI­GEN­SINN“ – KÜNST­LE­RIN­NEN DER HAM­BUR­GER SE­ZES­SI­ON



40 JAH­RE RE­STAU­RANT TAS­SA­JA­RA



DIE HEI­LEN­DE KRAFT IN­NE­RER BIL­DER



TIE­FE BIN­DE­GE­WEB­S­MAS­SA­GE



DER AN­DE­RE AD­VENT



LEICHT & LE­BEN­DIG – TRAI­NINGS­PLATZ FÜR WOHL­BE­FIN­DEN



FANG DEN MO­MENT!



SUR­REA­LE BE­GEG­NUN­GEN



STADT DER KÜNST­LER



EIS­ZEIT UND KLI­MA­WAN­DEL



MIT DEM IN­NE­REN AU­GE SE­HEN



FRIE­DENS­REICH HUN­DERT­WAS­SER



POE­SIE DES LICHTS